Die Schlank im Schlaf Diät

7 Jan

diaet-schlafen

Die Schlank im Schlaf Diät nutzt den Hormonhaushalt und den individuellen Biorhythmus. Medizinisch erwiesen wurde, dass während der Schlafphase besonders viel Fett im Körper verbrannt wird. Diese Erkenntnis soll nun genutzt werden.

Wie funktioniert die Schlank im Schlaf Diät?

Die Grundvoraussetzung für einen Abnehmerfolg ist, die richtige Nahrungszusammensetzung zur richtigen Tageszeit. Wichtig ist, Eiweiß und Kohlenhydrate richtig einzusetzen. Durch die richtige Aufnahme der entsprechenden Nährstoffe, soll das Hormon Insulin bewusst gering gehalten.
Ziel ist es, am Tag insgesamt drei Mahlzeiten aufzunehmen. Zwischen den Mahlzeiten müssen mindestens fünf Stunden Abstand eingehalten werden. Begonnen wird morgens mit einem Frühstück, das sehr kohlenhydratreich ist. So können auf dem Tisch Brot oder Brötchen, oder ein Müsli stehen. Alles Eiweißhaltige ist morgens verboten. So entsteht ein Frühstück, das reichlich Energie für den Tag spendet. Zum Mittag besteht die Mahlzeit aus Kohlenhydraten und Eiweißen. Ideal sind leicht verdauliche Eintöpfe, Fisch oder Sojaprodukte. Als sättigende Komponenten sind Kartoffeln oder Reis optimal. Die letzte Mahlzeit am Abend des Tages verzichtet nun vollständig auf Kohlenhydrate. Der Teller sollte Produkte mit Fisch und Salat aufweisen. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend bleibt der Insulinspiegel im Blut sehr gering. Nun ist der Körper für eine hohe Fettverbrennung, während Nacht, vorbereitet.

Wie kann die Diät zusätzlich unterstützt werden?

Um die Diät optimal zu unterstützen, sollte unbedingt auf genügend Schlaf geachtet werden. Frühzeitig zu Bett gehen und ein Schlaf von sieben bis acht Stunden sind eine perfekte Begleitung.
Wie bei jeder anderen Diät, ist auch bei der Schlank im Schlaf Diät, zusätzliche Bewegung ein weiterer Garant um schnell Gewicht zu verlieren. Angepasst an die neue Art der Ernährung, sind Muskeltraining und ein moderates Ausdauertraining, genau das Richtige. Die ideale Zeit um die Fettverbrennung in der Nacht zu unterstützen, ist zwischen 16Uhr und 20Uhr.

Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

No comments yet

Leave a Reply